Kathrin Stirnemann


XCE World Champion 2014

3. Rang XCO Schweizermeisterschaft

Meine Enttäuschung vom Sprint hatte ich mittlerweile verdaut und ich freute mich aufs Cross Country Rennen. Die Strecke war steil und in den Abfahrten konnte man sich nicht gut erholen, denn die vielen Wurzeln und engen Kurven forderten vollen Einsatz und Konzentration.

Schon in der Startrunde konnten sich Leumann und Süss absetzten. Dahinter zeichnete sich ein Kampf um Platz drei ab, zwischen Corina Gantenbein, Nathalie Schneitter und mir. Ende der ersten von fünf Runden stürzte Gantenbein in der Abfahrt vor mir und ich nutzte meine Chance sogleich und konnte mich von ihr und Schneitter distanzieren.

Danach fuhr ich ein einsames Rennen an dritter Position. Die letzten beiden Runden wurden extrem hart für mich. Ich musste mich quälen und auch in den Abfahrten sehr gut konzentrieren um kein Fahrfehler zu machen. Doch ich schaffte es und sicherte mir den dritten Rang und somit meine erste Medaille an nationalen Meisterschaften in der Elite Kategorie.

Im Ziel war ich total erschöpft und musste mich erstmal sammeln und abkühlen, bevor ich dann bei der Siegerehrung meine Bronzemedaille umgehängt bekam.

Unser Teammechaniker Sam hat wieder einen super Support und Job geleistet und auch meine Eltern standen wieder einmal im Einsatz in der Verpflegungs- und Techzone. THANK YOU!!