Kathrin Stirnemann


XCE World Champion 2014

Bronze an der Schweizermeisterschaft

Bei schönstem Sommerwetter erkürte die Schweizer Mountainbikefamilie ihre Meister in Echallens. Die Strecke war zum Glück grösstenteils im Wald, nicht flowig sondern verwinkelt und kräftezehrend trotz nicht vielen Höhenmetern. Schatten auch für die zahlreichen Stirnemann’s-Fanclubmitglieder, die ihre Stimmbänder nicht schonten!

 

Schon bald nach dem Start der Elite Frauen bildete sich eine Dreiergruppe mit Jolanda Neff, Linda Indergand und Kathrin Stirnemann. Neff war nervös, fuhr technisch nicht sauber – sie wollte diesen Titel unbedingt. So drückte Jolanda schon bald aufs Tempo und die Spitzengruppe löste sich bereits in der zweiten von sechs Runden auf. Nun kämpfte jede für sich alleine. Kathrin konnte ihre Pace durchziehen, verlor wenig Zeit auf Neff und Indergand und wurde Dritte.

Pressemitteilung von ihrem Team:  „Ich freue mich sehr über diesen Rang, weil er beweist, dass ich im Cross Country zu den Spitzenfahrerinnen gehöre und auf dem richtigen Weg bin“, erklärt Stirnemann. „Ich bin sehr dankbar dafür, im eigenen Land den Vergleich zu haben, wo man international ungefähr steht. Jetzt freue ich mich auf die nächsten Rennen auf der ehemaligen Olympiastrecke in London und den Weltcup in Kanada.“