Kathrin Stirnemann


XCE World Champion 2014

Gelungener Saisonauftackt beim Cyprus Sunshine Cup

Nach dem intensiven Trainingslager im dem Nationalteam auf Gran Canaria ging es am 26.2. los mit dem Klassiker auf Zypern, dem Afxentia Stagerace des Cyprus Sunshine Cups. Für mich war dieses Mehretappenrennen eine wichtige Standortbestimmung im Hinblick aufs Cape Epic.

Das erste Rennen war ein Prolog über 5.7Km Zeitfahren, den ich auf dem 6. Platz beendete. Für mich ein gutes Resultat und es zeigte mir, dass meine Formkurve stimmt und die intensive Vorbereitung Früchte getragen hat. Am Tag darauf fand der erste Marathon über 47.9Km statt. Es gelang mir meine Kräfte gut einzuteilen, sodass ich mich bis auf Rang 4 vorarbeiten konnte. Am Samstag stand die dritte Etappe an, wieder ein Marathon über 44.9Km. Erneut fühlte ich mich gut und konnte die Etappe wieder auf dem 4. Rang beenden. Am Sonntag bei der vierten und letzten Etappe kam es sogar noch besser. Beim Cross Country Rennen auf der technisch anspruchsvollen Strecke erreichte ich den 3. Rang. Ich ging eher etwas verhalten ins Rennen, da ich nicht wusste wie tief die Strapazen der letzten drei Tage noch in meinen Knochen steckten. Als ich mich bei Rennhälfte immer noch frisch fühlte, erhöhte ich das Tempo und sicherte mir den dritten Rang in der Tageswertung und den 4. Gesamtrang.

Als Fazit zu diesen harten Renntagen kann ich sagen, dass ich mit meiner Form zufrieden bin. Zudem zeigte es mir auch, dass das Material perfekt passt, sodass ich während den 4 Tagen keinen Defekt hatte. Mit Rang 4 im Gesamtklassement bin ich schlussendlich sehr zufrieden. Dieser Rang bringt mir wertvolle 120 Weltranglisten Punkte.

 

Die Hauptprobe fürs Cape Epic ist somit geglückt. Nun werde ich eine Woche zu Hause verbringen und mich von Zypern erholen, bevor ich am 9. März nach Südafrika fliege. Das Rennen findet vom 15.-22. März statt und ich werde euch täglich Bericht erstatten auf meiner Webseite. Mehr Infos zum Rennen gibts auch unter www.cape-epic.com