Kathrin Stirnemann


XCE World Champion 2014

Stage 5 (Zweitletzter Tag)

Die beiden Tigers Sandro und Kathrin fehlt nur noch einen Tag zum Gesamtsieg am Cape Pioneer. Auf der 5. Etappe gelang ihnen gar erneut der Etappensieg und der Ausbau der Gesamtführung.

Heftige Regenfälle verursachten einen verspäteten Start und eine Verkürzung der Etappe. Sandro und Kathrin liessen sich davon nicht irritieren und bereiteten sich optimal vor. „Wir erwarteten den Angriff am ersten langen Anstieg. Deshalb gingen wir heute konsequent einfahren“, erläuterte Sandro im Ziel.

Diese  Massnahme zeigte ihre Wirkung. Der Angriff der Deutschen kam zwar wie erwartet, Sandro und Kathrin konnten aber dieses Mal direkt folgen. In der darauffolgenden schwierigen Abfahrt kehrten Sie den Spiess um und attackierten ihrerseits – erfolgreich. Doch der Weg ins Ziel war noch lang: „Es folgten noch 30 Kilometer voll im Gegenwind. Diese waren hart und wollten nicht enden“, resümierte Sandro zufrieden.

Dritter Etappensieg und Ausbau der Führung

Denn das rote Leadertrikot schien die BH-Haibike-Tigers zu beflügeln. Sie liessen sich nicht mehr einholen und bauten den Vorsprung im Gesamtklassement mit ihrem dritten Etappensieg in Folge um weitere 2:41 aus. Vor dem abschliessenden Teilstück am Samstag beträgt der Vorsprung auf Rieder/Friedrich knappe 14 Minuten.

Die Vorzeichen stehen gut, doch auf 84 Kilometern kann viel passieren. Es fehlt nur noch eine Etappe. Am Kampfgeist wird es bei Kathrin und Sandro nicht liegen: „Wir sind voll motiviert und werden bis zum Schluss kämpfen!“